Skip to content

Kategorie: rechtsbegriffe

ebooks und buchpreisbindung

Posted in internetrecht, and rechtsbegriffe

Buchpreisbindung  – gilt diese auch für Ebooks? Vielleicht hast auch Du als Solopreneur ein Ebook geschrieben? Viele Solpreneure haben ein eigenes Buch geschrieben und bieten dieses als (kostenpflichtiges) Ebook an. Diese Art der Veröffentlichung ist einfach, günstig und man benötigt nicht unbedingt einen Verlag im Hintergrund. Außerdem ist es  in gewissem Maße auch immer eine sinnvolle Marketingmaßnahme. Aber natürlich sind auch bei Veröffentlichung eines Ebooks verschiedene rechtliche Aspekte zu beachten – wie sollte es anders sein. Urheberrechte für Text und Bilder, daran denken ja die meisten. Aber was ist zum Beispiel mit der Buchpreisbindung? Wer denkt, wenn er ein Ebook verkauft, daran? Schließlich ist das Ebook ja kein klassisches Buch aus Papier und viele…

Read Moreebooks und buchpreisbindung

verbraucher vs. unternehmer

Posted in rechtsbegriffe

Eine Begriffbestimmung. In meinem letzten Blogbeitrag  ging es um säumige Kunde und Nichtzahler und um die Geltendmachung der gesetzlich vorgesehenen Schadenspauschale. In diesem Zusammenhang habe ich erwähnt, dass es dafür darauf ankommt, ob der Nichtzahler Verbraucher/ Privatmann oder Unternehmer ist. Daher will ich diese Unterscheidung, die auch an anderen Stellen immer wieder wichtig ist, kurz aufgreifen. “Der ist doch Freiberufler und damit ja wohl kein Unternehmer.” “Der ist doch keine GmbH oder sonstwie im Handelsregister eingetragen.” “Der betreibt ja gar kein Gewerbe, wieso soll der dann Unternehmer sein.” “Der tritt ja mit seinem (privaten) Namen auf, dann ist er ja wohl als Verbraucher unterwegs.” Sätze wie diese zeigen, dass einige Unsicherheit und auch Unklarheit…

Read Moreverbraucher vs. unternehmer